Stationen

ISBN-10: 0495902853

ISBN-13: 9780495902850

Edition: 2nd 2012

Authors: Prisca Augustyn, Nikolaus Euba

List price: $218.95
30 day, 100% satisfaction guarantee

If an item you ordered from TextbookRush does not meet your expectations due to an error on our part, simply fill out a return request and then return it by mail within 30 days of ordering it for a full refund of item cost.

Learn more about our returns policy

Description:

STATIONEN: EIN KURSBUCH FÜR DIE MITTELSTUFE is an intermediate level German program that gives you real world information you need to take your study of the German language to the next level.
what's this?
Rush Rewards U
Members Receive:
coins
coins
You have reached 400 XP and carrot coins. That is the daily max!
Study Briefs

Limited time offer: Get the first one free! (?)

All the information you need in one place! Each Study Brief is a summary of one specific subject; facts, figures, and explanations to help you learn faster.

Add to cart
Study Briefs
Periodic Table Online content $4.95 $1.99
Add to cart
Study Briefs
Medical Terminology Online content $4.95 $1.99
Add to cart
Study Briefs
SQL Online content $4.95 $1.99
Customers also bought
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading

Book details

List price: $218.95
Edition: 2nd
Copyright year: 2012
Publisher: Cengage Heinle
Publication date: 1/1/2011
Binding: Paperback
Pages: 480
Size: 8.00" wide x 10.25" long x 0.50" tall
Weight: 2.068

Prisca Augustyn is an Associate Professor of German and Linguistics at Florida Atlantic University, where she has been in charge of German since 2002. Prisca teaches courses in German, linguistics, and semiotics. Her interest in how we form subjective models of the world through language informs not only her research in linguistics/semiotics, but finds expression in the development of teaching materials and methods for the classroom. She and her co-author Nikolaus Euba (University of California, Berkeley) recently finished the third edition of Stationen, a textbook for intermediate German.

Selected as the AATG 2013 Post Secondary Outstanding Educator, Nikolaus Euba holds an M.A. degree in "Deutsch als Fremdsprache" from the Ludwig-Maximilians-Universit�t in Munich. Before coming to California, he taught and coordinated German courses at Miami University (Ohio) and the University of South Carolina. At Berkeley, he directs the German Language Program and mentors the Graduate Student Instructors who teach language courses. His research interests focus on integrating (literary) texts into foreign language teaching and learning, a topic on which he frequently develops workshops and gives presentations. He is a consultant to the College Board's AP program in German and to the National Evaluation Series (NES). After having directed and taught numerous summer study workshops in Heidelberg, Jena, and Berlin, he now coordinates the language program at FUBiS (Freie Universit�t Berlin in the Summer). He is a recipient of the Star Award for Excellent Service to the Student Community (1998), of the Mortar Board Excellence in Teaching Award (2001) and of UC Berkeley's Faculty Award for Outstanding Mentorship of GSIs (2007).

Berlin 1
Station: Berlin
Eine ber�hmte Berlinerin: Marlene Dietrich
Aufgaben im Internet
Nachtschw�rmer und Tagediebe
Die Wende
Die Geschichte der Currywurst
Videoblog: Connie aus Berlin
Die Wortarten im Deutschen
Die Deklination
Das Verb: Konjugation, Tempus, Modus, Aktiv und Passiv
Wo sagt man was? � Dativ und Akkusativ
Wann sagt man was? � der Mensch, die Leute (pl.), die Person, die Bev�lkerung
Redemittel zum
Diskutieren: Nach Erklarungen fragen; Erklarungen geben 24
Wann sagt man was? � warden
Gesch�ftstarnungen, Vladimir Kaminer
�ffne dein Herz, Georg Diez
M�nchen
Station: M�nchen
Ein ber�hmter M�nchner: Christian
Morgenstern
Aufgaben im Internet Getr�nkemarkt
Trinkgeld
Videoblog: Stefan aus M�nchen
�ber Vergangenes sprechen:
Das Perfekt
Befehle, Wunsche, Anleitungen: Der Imperativ
Wo sagt man was? � Die Vergangenheit
Erz�hlen
Redemittel zum Diskutieren: Meinung �u�ern
Oktoberfestbesuch (Eine Momentaufnahme aus dem Jahre 1952), Herbert Rosendorfer
Heidelberg
Station: Heidelberg 00
Eine ber�hmte Heidelberger Studentin: Hannah Arendt
Wieviel kostet das Studentenleben? Aufgaben im Internet
Hochschulreform f�r weniger Freiheit? Videoblog: Igor aus Heidelberg
Vergangenes erz�hlen: Das Imperfekt
�ber Vergangenes sprechen: Als, wenn und wann
�ber Vergangenes sprechen: Das
Plusquamperfekt
Wann sagt man was? � lernen, studieren, lehren, unterrichten
Wann sagt man was? � die Bildung,
die Ausbildung, die Erziehung
Redemittel zum Diskutieren: Vergleichen und Bewerten
Freunde, Hermann Hesse
Hamburg
Station: Hamburg
Die Hanse
Eine ber�hmte Hamburger
Medienfrau: Sabine Christiansen
Aufgaben im Internet
Jung, Dynamisch, Du? Plattdeutsch
Videoblog: Jan Henning aus Hamburg
H�flichkeit, Hypothesen und
W�nsche: Der Konjunktiv II
Bitten, W�nsche und Vermutungen: Der Konjunktiv bei Modalverben
�ber Vergangenes sprechen: Der Konjunktiv der
Vergangenheit
Wann sagt man was? � die Branche, das Wesen, das
Gesch�ft
Redemittel zum Diskutieren: Sagen, was wahrscheinlich oder
unwahrscheinlich ist
Generation Golf, Florian Illies
Leipzig
Station: Leipzig
Eine ber�hmte Leipzigerin: Clara Schumann
Aufgaben im
Internet
Abriss der
Gr�nderzeit? Videoblog: Feline aus Leipzig
Die indirekte Rede: Der Konjunktiv I
Die Satzarten im Deutschen
Wann sagt man was? � der Ort, der Platz, die Stelle 151
Wann sagt man was? � wohnen, leben 152
Redemittel zum Diskutieren: Vorschl�ge machen und Rat geben 153
"Schlie�t euch an!" Spiegel- Redakteur Ulrich Schwarz �ber
die Massendemonstration in Leipzig am 9
Oktober 1989 159
Frankfurt
Station: Frankfurt
Ein sehr ber�hmter Frankfurter: Johann Wolfgang Goethe
Frankfurts h�chstes Symbol: der
Commerzbank-Wolkenkratzer
Aufgaben im Internet
Oben Ohne
Wie wird man deutsch? Videoblog: Verena aus Frankfurt
Vorg�nge beschreiben: Das Passiv
Vorg�nge beschreiben: Alternativen
zum Passiv
Wann sagt man was? � verwenden, benutzen, brauchen, verbrauchen
Wann sagt man was? � gefallen, lieben, m�gen, gern haben
Redemittel zum Diskutieren: Beispiele geben
Leben in Deutschland: Wie leben wir,
was hat sich ver�ndert � und warum? nach einem Artikel von Theo
Sommer in Die Zeit
K�ln
Station: K�ln
Ein ber�hmter K�lner: Heinrich
B�ll
Aufgaben im Internet
Unterschriftenaktion
Nationalstolz
Stolz
Videoblog: Milos aus K�ln
Einstellungen ausdr�cken: Die
Modalverben
�ber Zuk�nftiges sprechen: Das Futur
�ber Zuk�nftiges sprechen: Das Futur II
Wann sagt man was? � das Vaterland, die Nation, die Heimat
Wann sagt man was? � reden, sprechen, sich unterhalten, erkl�ren, diskutieren
Redemittel zum Diskutieren: Sicher
sein, nicht sicher sein, Zweifel
Haben
Endlich locker sehen � Darf man stolz sein auf Deutschland, oder ist Patriotismus hierzulande f�r immer out? Focus
Befragte Sch�ler zum
Thema Patriotismus
Dresden
Station: Dresden
Eine ber�hmte Dresdner
Bewegung: Die K�nstlergruppe
"Die Br�cke"
Aufgaben im Internet
Daniel Barenboim: Ein Leben in Deutschland
Videoblog: Stefanie aus Dresden
Satzverbindungen: Koordinierende
Konjunktionen
Satzverbindungen: Zweiteilige
Konjunktionen
Satzverbindungen: Subordinierende
Konjunktionen
Wann sagt man was? � k�nstlerisch, k�nstlich
Redemittel zum Diskutieren: Mit einer Meinung �bereinstimmen oder nicht
�bereinstimmen
Und dann fuhr ich nach Dresden, Erich K�stner
Inventur, G�nter Eich
Salzburg
Station: Salzburg
Der ber�hmteste Salzburger aller
Zeiten: Wolfgang Amadeus Mozart
Aufgaben im Internet
Kaffeehausfr�hst�ck
Videoblog: Katharina aus Salzburg N�her beschreiben und informieren: Relativsatze und
Relativpronomen
Das Subjekt als Objekt: Reflexivpronomen
Wann sagt man was? � kennen, wissen
Wann sagt man was? � bequem, gem�tlich
Redemittel zum Diskutieren: Sagen, was man gerne hat
Silentium! Wolf Haas
Wien
Station: Wien
Ein weltber�hmter Wiener: Sigmund Freud
Aufgaben im Internet
Opernball mit tausend Polizisten
Videoblog: Simon aus Wien
S�tze erg�nzen: Infinitivkonstruktionen
Genauer beschreiben: Adverbien
Wann sagt man was? � heute Abend, heute Nacht
Redemittel zum Diskutieren: Sagen, dass etwas egal ist
Wittgensteins Neff e, Thomas Bernhard
Z�Rich
Station: Z�rich
Ein ber�hmter Z�rcher: Max Frisch
Aufgaben im Internet
M�esli! Ja zur Armee � aber ohne
mich! Sprachenvielfalt in der Schweiz
Videoblog: Solveig aus Z�rich Beschreiben: Attributive Adjektive
Erg�nzungen: Adjektive mit
Pr�positionen
Vergleichen: Komparativ und
Superlativ
Schweizer
Hochdeutsch und
Schweizerdeutsch
Redemittel zum Diskutieren: Betonen, was wichtig ist
Der Besuch der alten Dame, Friedrich D�rrenmatt
Die Deutschen Im Ausland
Die Reisen der Deutschen
Ein ber�hmter Deutscher im Ausland: Bertolt Brecht
Aufgaben im Internet
Die Deutschen sind die beliebtesten Touristen? Exil und Migration: Jeder sechste
Amerikaner hat deutsche
Vorfahren
N�here Informationen geben: Pr�positionen Pr�positionen ersetzen: Da- und
Wo-Komposita
Idiomatisches: Verben mit Pr�positionen
Wann sagt man was? � bleiben, �bernachten; das Erlebnis, die
Erfahrung
Redemittel zum Diskutieren: Sagen, was man vorhat
New Yorker Woche, Jurek Becker
Free shipping on orders over $35*

*A minimum purchase of $35 is required. Shipping is provided via FedEx SmartPost® and FedEx Express Saver®. Average delivery time is 1 – 5 business days, but is not guaranteed in that timeframe. Also allow 1 - 2 days for processing. Free shipping is eligible only in the continental United States and excludes Hawaii, Alaska and Puerto Rico. FedEx service marks used by permission."Marketplace" orders are not eligible for free or discounted shipping.

Learn more about the TextbookRush Marketplace.

×