SHOPPING CART $0.00
free shipping on orders over $35*
BUYBACK CART Buyback Cart Total Buyback Cart Total
free shipping on buybacks!
loading

    Eine Debatte Um Den Begriff Der Aristotelischen Akrasia

    ISBN-10: 3656113211
    ISBN-13: 9783656113218
    Author(s): Hasret Fa Bender, Hasret Fassbender
    Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 2,3, Universitat Duisburg-Essen (Fachbereich 1, Institut fur Philosophie), Veranstaltung: Aristoteles: Nikomachische Ethik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der  More...
    Buy it from: $20.57

    Order within the next: to receive same day shipping!

    Loading
    Customers Also Bought

    Publisher: Grin Verlag
    Binding: Paperback
    Pages: 24
    Size: 0.79" wide x 55.12" long x 85.04" tall
    Weight: 90.200
    Language: English

    Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 2,3, Universitat Duisburg-Essen (Fachbereich 1, Institut fur Philosophie), Veranstaltung: Aristoteles: Nikomachische Ethik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mensch handelt. Dies ist der thematische Fokus der Anthropologie. In der philosophischen Tradition ist seit Anbeginn daruber nachgedacht worden, wie sich dieser Umstand, in eine Theorie einbetten lasst, die den Menschen in einem umfassenderen Sinne als Person," moral agent" oder Subjekt" denkt. Ziel war es eine Vorstellung von der Art und Weise zu gewinnen, wie Menschen handeln. Ausgehend von den rationalistischen Tendenzen der Aufklarung wurde das Handeln aus Grunden" mehr und mehr zum Mittelpunkt der Uberlegungen. Ebenso finden, die aus der an-gelsachsisch-empiristischen Tradition entlehnten Bestimmungen uber desire" und belief" Eingang in den Diskurs. Mit neuesten Denkstromungen konnte man sich sogar fragen, ob es moglich ist, dass Gefuhle Grunde sein konnen, die zum Handeln motivieren. Neben den klassischen Programmen hat sich die Moderne vor allem auf sprachphilosophische und logische Voraussetzungen von Handlungen konzentriert. In diesem weiten Feld philosophischer, soziologischer und psychologischer Untersuchungen fallt auf, dass ein alltagssprachlich durchaus gebrauchlicher und verbreiteter Begriff wie Willensschwache" sich einer ad hoc Definition entzieht. Dieser Begriff scheint, obwohl er in lebensweltlichen Zusammenhangen prima facie uber beeindruckendes Erklarungspotential verfugt, nicht zu greifen. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, in systematisch-kritischer Absicht den Nebel" um den Begriff der Willensschwache" etwas zu lichten und zwei Evaluierungen des von Aristoteles gepragten Begriffs der akrasia vorzustellen. Zu diesem Zweck dienen die klassisch-traditionellen Positionen Platons und Aristoteles als Ausgangspunkt, um anschliessend mit Jens Timmermann und Ursula Wolf - zwei modernen Philosophen

    Buy it from $20.57

    Please choose a buying option

    Your Price:
    You save:
    Buy It Now
    what's this?
    Rush Rewards U
    Members Receive:
    coins
    coins
    You have reached 400 XP and carrot coins. That is the daily max!
    ×
    Free shipping on orders over $35*

    *A minimum purchase of $35 is required. Shipping is provided via FedEx SmartPost® and FedEx Express Saver®. Average delivery time is 1 – 5 business days, but is not guaranteed in that timeframe. Also allow 1 - 2 days for processing. Free shipping is eligible only in the continental United States and excludes Hawaii, Alaska and Puerto Rico. FedEx service marks used by permission."Marketplace" orders are not eligible for free or discounted shipping.

    Learn more about the TextbookRush Marketplace.

    ×